Wohlig warm mit AeroFlow®-Heizkörpern

Produktempfehlung von Alexandra Walterskirchen:
Wohlig warm mit AeroFlow®-Heizkörpern

AeroFlow Elektroheizkörper der Firma Thermotec AG in der Eingangshalle von Schloss Rudolfshausen

Wer in einem historischen Schloss lebt, in dem die Räume nicht nur groß, sondern auch hoch sind, weiß, dass das Thema „Heizung“, insbesondere im Winter, gerne ein Problem ist. Der Einbau und Betrieb einer Öl-Zentralheizung ist zwar eine gute Sache – so in unserem 450 Jahre alten Gebäude -, jedoch kommt es durch die starke Beanspruchung immer wieder zum Ausfall der Heizung. Dann kann es innerhalb weniger Stunden sehr schnell zu einer Auskühlung der schlecht isolierten Räume kommen, in die es durch die historischen Fenster ständig kalt hereinzieht.

Deshalb ist es wichtig, dass es neben der Öl-Zentralheizung noch weitere Heizkörper gibt, die man in solchen Fällen rasch und problemlos einschalten bzw. zuschalten kann und die auch ggf. über Nacht oder womöglich sogar einige Tage laufen kann, ohne dass man Holz oder Kohle dazu verwenden muss. Wir haben bereits im ersten Winter, nachdem wir in das Schloss gezogen sind, diese Erfahrungen gemacht und uns ziemlich rasch nach einer geeigneten Alternative umgeschaut und sie auch nach längerer Suche gefunden: AeroFlow-Elektroheizkörper der Firma Thermotec AG, die es in verschiedenen Größen gibt – von klein, über mittel bis groß.

Unsere Entscheidung beruhte auf verschiedenen Gründen: Zum einen sprach uns ihr formschönes, schlankes Design an, daneben ihre Beweglichkeit durch Rollen, die es möglich machen, die schweren Heizkörper jederzeit an einen anderen Ort zu stellen. Zudem haben die Heizkörper nicht nur eine hohe Qualität und Langlebigkeit, sondern werden in Deutschland produziert und stammen nicht, wie die meisten billigen Elektroheizungen, die man im Baumarkt findet, aus dem Osten oder China. Auch war für uns entscheidend, dass die AeroFlow-Elektroheizungen einfach zu montieren sind, wenn man sie an einem festen Ort haben möchte. Wir haben uns jedoch für Rollen entschieden, denn gerade die Beweglichkeit der Heizkörper war für uns entscheidend.

Die AeroFlow-Elektroheizungen können übrigens auch sehr gut in kleineren Nebengebäuden, die keine eigene Zentralheizung haben, verwendet werden, z.B. in Garagen oder in Gartenhäusern.

Die patentierten AeroFlow-Elektroheizkörper bestehen aus 2 cm dicken Heizsteinen aus Schamotte, die ähnlich einem Kachelofen die Wärme besonders gut speichern und die Temperatur des Heizkörpers lange halten können, ohne nachheizen zu müssen. Dadurch sind die Heizkörper sparsam im Verbrauch, obwohl sie mit Strom heizen. Auch blasen die AeroFlow-Elektroheizkörper im Gegensatz zu den kleinen, oft ineffizienten und schnell defekten Heizlüftern oder Konvektoren, die man sonst als Zusatzheizung im Haus kennt, keine warme „Luft“ in den Raum, die durch den Luftaustausch schnell kalt wird, sondern verbreiten wirkliche, dauerhafte Wärme, wie man es von einem „normalen“ Heizkörper oder Kachelofen gewohnt ist. Die AeroFlow-Elektroheizkörper heizen jeden Raum schnell und gleichmäßig, so dass ein angenehmes, warmes und wohliges Raumklima entsteht. Optisch sehen sie durch ihre schlanke Form und die weiße Farbe sehr schön aus und fügen sich harmonisch in ein schon bestehendes Heizkörper-System im Haus ein. Es gibt auch spezielle Heizkörper für Badezimmer, die man auch als Badetuchwärmer verwenden kann.

Die Bedienung ist mittels einem Displayregler sehr gut durchdacht und komfortabel. Man hat die Möglichkeit eine bestimmte Minimal- und Maximaltemperatur einzustellen, nach der sich der Heizkörper richtet, eine Nachtabschaltung zu programmieren oder nur bestimmte Stunden und Tage, an denen der Heizkörper heizt. So kann man die Heizleistung genau den individuellen Bedürfnissen anpassen.

Zusammenfassend können wir sagen, dass wir mit den AeroFlow-Elektroheizkörpern der Thermotec AG sehr zufrieden sind. Sie haben uns schon vor manch kalten Stunden gerettet, als beispielsweise einmal unsere Öl-Zentralheizung ausfiel und die Reparatur über mehrere Tage ging. Die Thermotec-Heizkörper sind unser Back-up-System im Schloss, das wir nicht mehr missen möchten. Besonders in diesem kalten Februar 2018, als die Temperaturen nachts unter -18°C fielen und auch tagsüber kaum über -8° kletterten, waren die Thermotec-Heizkörper unsere rettende Zusatz-Wärmequelle im Haus, so dass wir wohlige Temperaturen beim Essen, Yoga, Lesen und Arbeiten hatten.

Die AeroFlow-Elektroheizkörper bekommen sie hier:

Thermotec AG
Arnsdorf 26
D-02894 Vierkirchen
Telefon: +49(0)3 58 27 78 93 30
Telefax: +49(0)3 58 27 78 93 444
E-Mail: info@thermotec-ag.de